Weiterbildung für das Ehrenamt: „Vereinspilot*innen“ an der Bundesakademie Trossingen

Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen lädt Ehrenamtliche aus Musikvereinen und Chören zu der Weiterbildung zu „Vereinspilot*innen“ vom 2. bis 5. Juli 2018 ein. Das viertägige Seminar, das in Kooperation mit der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) stattfindet, richtet sich an Vorstände von Musikvereinen und Chören und vermittelt Informationen zu allen Fragen des modernen Vereinsmanagements. Förderer ist die Robert Bosch Stiftung. Themen der Weiterbildung sind Nachwuchsgewinnung (auch vor dem Hintergrund der Digitalisierung), Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Förderprogramme des Bundes, Projektmanagement, Veranstaltungsrecht, Führung, Kommunikation und Konfliktmanagement. Wichtig ist auch der bundesweite Austausch der Vereinsvorstände untereinander. „Mit unserer Weiterbildung unterstützen wir die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen vor Ort und geben Impulse zur Stärkung der zivilgesellschaftlichen Strukturen“, so Projektleiterin Susanne Dengel. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.bundesakademie-trossingen.de.

Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK).

Ansprechpartner

Katharina Werwein
Bundesakademie Trossingen