RESTART Konzertideen Volksmusikerbund NRW

RESTART Konzertideen

Kreative Konzepte zur Wiederbelebung der Kultur im Laienwesen

Die Themen, die uns aktuell betreffen, sind wohl – in unterschiedlicher Ausprägung – für alle Musiker ähnlich:

Wir laden Dirigenten, Vorstände und interessierte Musiker zu einem Impulsvortrag mit anschließender Diskussionsrunde ein. Behandelt werden Vorschläge zur Umsetzung eines individuellen und innovativen Neustart der Kulturlandschaft NRW. Zu diesem Thema konnten wir zwei erfahrene und visionäre Musiker gewinnen. Tobias Haussig und Dirk Mattes geben einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für adäquate Streamingkonzepte, kreative Konzertformate, Kooperationsmöglichkeiten und dem Selbstverständnis des Musikers im Vereinswesen.

In der anschließenden Diskussionsrunde werden u.a. folgende Fragen behandelt:

– Welche Ideen werden bereits umgesetzt bzw. sind in Planung?

– Wie kann der Verband die Vereine in ihren Vorhaben unterstützen?

– Wie motiviere ich meine Musiker trotz unregelmäßigem Probebetriebes?

Lasst uns von einander profitieren, um den Menschen wieder das kulturelle Angebot zu ermöglichen, auf das wir alle sie so lange gewartet haben.

Maximale Teilnehmerzahl:

20

Teilnehmergebühr: 

Kostenlos für Mitglieder des VMB NRW
10€ für Nicht-Mitglieder des VMB NRW

Dozenten:

Tobias Haussig

Foto: Martin Koos

Dozent Tobias Haussig RESTART Konzertideen Volksmusikerbund NRW

Tobias Haussig engagiert sich seit nunmehr 20 Jahren für die Weiterentwicklung der Blasorchesterszene in Deutschland.

Er studierte Trompete und Dirigieren an der UdK Berlin. Als Instrumentalist und Dirigent kann er auf viele erfolgreiche Teilnahmen an nationalen und internationalen Wettbewerben zurückblicken.

Er ist Stadtkapellmeister in Murrhardt (BaWü) , Universitätsmusikdirektor der RWTH Aachen sowie Gründer und künstlerischer Leiter der „Bläserphilharmonie Aachen e.V.“.

Mit 13 Jahren begann er zu komponieren. Er lernte Trompete, Querflöte, Klavier, Fanfare und Parforcehorn.  Bereits seine Facharbeit – die Eigenkomposition „Dimensions“ – wurde im Rahmen des Comenius-Projekts neben Deutschland u.a. in Polen aufgeführt.Während seiner Grundausbildung leitete Mattes das Symphonische Blasorchester des 7. San-Lehr-Regiments Straubing. Er studierte Komposition an der Hochschule für Musik Würzburg (Klasse Prof. Heinz Winbeck / Márton Illés / Tobias PM Schneid ). Anschließend besuchte er die Fortbildungsklasse bei Robert HP Platz. Er nahm außerdem an einem Meisterkurs bei Krzysztof Penderecki und an zahlreichen Einzellehrveranstaltungen (unter anderem bei Klaus OspaldJürgen Schmitt ,Hermann Beyer uvm.) teil. Der häufige Wechsel der Kompositionslehrer machte ihm eine Vielzahl an verschiedenen musikalischen Sichtweisen zugänglich und hat sein musikalisches Schaffen entscheidend geprägt. 

Dirk Mattes ist Finalist des internationalen Dirigentenwettbewerb des NBMB 2017. Er ist Verbandsdirigent des Blasmusikverbandes Untermain und Chefdirigent des Symphonischen Blasorchesters Untermain. Seine Kompositionen führten ihn an das Pult der Bläserphilharmonie Aachen, des Sinfonischen Blasorchesters Vorspessart, des Sinfonischen Blasorchesters der Landesmusikjugend Hessens, des Projektorchesters Würzburg, des Bundesspielleuteorchesters, des Jugendverbandsorchesters des Blasmusikverbandes Vorspessart, sowie an das Pult zahlreicher anderer Ensembles. Er ist Dirigent des Blasorchesters der Harmonie Dettingen, sowie des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Rothenbergen. Als ehemaliger Musikalischer Leiter des Spielleuteorchesters des TV 1901 Michelbach (Sieger Bay. Orchesterwettbwerb 2015 Klasse F, mehrfacher Bay. und Dt. Meister) konzertierte er u.a. im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Außerdem dirigierte Mattes – v.A. durch seine Eigenkompositionen – unzählige Projektbesetzungen. Daraus erwuchs eine rege Dozententätigkeit, die sich über ganz Deutschland erstreckt.  

Datum

08 Jun 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Kosten

10€

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Onlinekonferenz
Kategorie

Veranstalter

Volksmusikerbund NRW
E-Mail
gst@vmb-nrw.de
Website
http://www.vmb-nrw.org
Weiterlesen